Emmausbewegung - eine Gemeinde auf dem Weg

Wir freuen uns, über Kommentare in unserem Gästebuch - Wie gefällt unsere Seite, welche Anregungen, welche Kritik möchten Sie uns hinterlassen?

Nachdem Sie Ihren Beitrag gespeichert haben, geht ein email an den Betreuer der Seite. Erst nach Freischaltung durch ihn ist der Beitrag dann auch sichtbar - bitte haben Sie ein wenig Geduld. Dabei geht es hauptsächlich um die Vermeidung von SPAM im Gästebuch, die Meinungsäusserung soll, soweit diese nicht gegen gute Sitten und Anstand verstösst, nicht eingeschränkt werden. Auch bedanken wir uns an dieser Stelle für Beachtung der Netiquette!

Aber nun sind wir doch schon sehr neugierig, was Sie hier uns und anderen Besuchern der Website hinterlassen wollen

Ins Gästebuch eintragen

Viktoryia Vatuliak viktoryia86@gmail.com 31/05/2016 13:48:12
Ich bin sehr dankbar für die EMMAU-Gruppe in den Gefängnissen. So hörte ich von Jesus und das Evangelium, und das hat mein Leben verändert.
Ich bin froh euch zu haben Geschwister in Jesus Christus
Euch viel Kraft und weiterhin Gottes Segen
Danke besonders an Ingrid und Norbert, die ich persönlich kennen lernen durfte:):):)
Gott ist GROß
Norbert 19/05/2016 23:28:33
wie schöne, eure tollen Grüße hier zu lesen.
Ich möchte hier mal mein Feedback von der Abschlußrunde wiederholen:
Das Treffen war
GENIAL
und
VIEL ZU KURZ :)
Gundula 18/05/2016 18:47:39
Jetzt schreibe ich auch mal was ins Gästebuch. :)
Was für ein Geschenk euch zu kennen und zur Emmaus-Familie zu gehören! :)
Herzliche Grüße an meine Brüdern und Schwestern in Christus! :0
Manuela manu.geiger@t-online.de 18/05/2016 13:03:54
hallo zusammen, wollte nochmal danke sagen für die gute Zeit mit euch in Fulda
seid gedrückt undgesegnet
Kay Kram 18/05/2016 12:05:51
Pfingsttreffen 2016

Es war SO schön!
So schön, wie zu alten Zeiten...

Doch es waren Seelen NICHT da, welche ich vermisse.
Ihr alten Geschwister, ihr FEHLT, ihr hinterlasst eine Lücke,
mich sehnt nach euch!

Manchmal fühle ich mich wie ein Archäologe, der einen antiken Krug zusammensetzen möchte...und dem wichtige Teile dazu fehlen.

Scherben, die er im Staub nicht finden kann.

Schwestern und Brüder von damals, ich SPÜRE euch!
Ihr hinterlasst eine Lücke, ein unvollständiges Gefäß - so empfinde ich es.

Ja - es kommen Neue...anders geformte Scherben, die nicht in diese Löcher passen, aber diesem Krug eine neue Form geben können.

Mir jammert trotzdem um die Lücken.
In meinem Herzen seid ihr da:
verschollen, vielleicht verkracht...aber dennoch geliebt und gebraucht.

So bete ich, dass eure Herzen den Ruf hören können.
<< vorherige Seite
6-10 von 98
nächste Seite >>
Drucken
© emmausbewegung 2015