Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Emmausbewegung - eine Gemeinde auf dem Weg

 

Liebe Emmäuse und Interessierte,

die Hälfte des Jahres ist schon wieder vorbei und die meisten haben jetzt Gedanken von Urlaub, Erholung und Entspannung in sich. In dieser Situation möchten wir ein paar Ereignisse in Emmaus schildern und auf Termine hinweisen.

 

Rückblick Pfingsttreffen in Fulda

Für viele ist der Ort und die Zeit schon ein Stück Heimat geworden. So ist es immer eine große Freude, wenn Emmäuse und Gäste sich dort umarmen, austauschen und auch geistliche Stärkung erfahren können. In diesem Jahr hat uns besonders die „junge Truppe aus Berlin“ Aufschwung gebracht, dynamische junge Leute guten Willens und mit starker Ausstrahlung von Lebensfreude, die aus der Einrichtung ICHTHYS mit Kamillo zusammen zu uns kamen. Auch konnte sich zum ersten Mal Sozialarbeiter Manfred Dersch vorstellen, der seit dem 01. Juni von unserem Verein angestellt ist, um überregional der Emmaus-Gefängnisarbeit neuen Schwung zu bringen und die Emmausgruppen vor Ort mit den MitarbeiterInnen zu unterstützen. Seine Inputs als Prediger haben bei vielen einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

Bitte unterstützt Menne im Gebet für seine Einsätze in den Gefängnissen und dass ihm dort die Türen geöffnet werden.

 

Wir benötigen dringend Spenden für die Unterstützung dieser zusätzlichen Initiative in der Gefängnisarbeit. Ein Dauerauftrag von möglichst vielen, die sich mit Emmaus verbunden fühlen, egal in welcher Höhe, würde uns ermutigen und wir würden darin auch den Segen Gottes für dieses Projekt erkennen.

Unsere Bankverbindung: Emmausbewegung e.V., IBAN: DE19 3606 0591 0000 5087 96. BIC: GENODED1SPE

Den nächsten Termin, wieder mit Emmäusen zusammen zu kommen, bietet die Sommerfreizeit am Ammersee vom 4. bis 14. August. Es kann hier wieder gezeltet, gechillt und gewandert werden. Das Programm gestalten die, die da sind. Es ist auch möglich, dort tageweise am Leben der „Emmaus-Familie“ teilzunehmen. Christiane und Peter freuen sich auf eure Anmeldung. E-Mail: erdmuthe-duenkel@web.de Telefon: 09274-80367.

 

Unter dem Motto: „Wie Mose mit Gott durch die Wüste gehen“ lädt die Armen-Schatz-Gemeinde vom 31.08.18 – 02.09.18 nach München ein. Es wird in diesen Tagen am Beispiel Mose Gott im eigenen Leben gesucht, gemeinsam gekocht und gemachte Erfahrungen aus dem Alltag  werden geteilt. Gebetszeiten strukturieren die Tage.

Wo: Pfarrei Zu den Heiligen Engeln,  Weissenseestraße 37, 81539 München Wann: Von Freitag,  31.08.2018 ab 18.00 Uhr bis zum Sonntag 02.09.2018 nach dem Mittagessen. Mitzubringen ist: Ein Schlafsack und eine Isomatte. Kosten: Spende. Anmeldung und Rückfragen bei Claus Stegfellner: claus.stegfellner@gmx.de,  Tel: 0174-8303 945.

 

Für diejenigen, die Verantwortung für einen bestimmten Teil von Emmaus übernommen haben, findet vom 19.-21.Oktober das alljährliche Ratstreffen in Neuhof bei Fulda statt. Schwerpunkte sind  diesmal das Thema Gebet und die Weiterentwicklung der Gefängnisarbeit. Einladungen dazu kommen Juli/August nach Hause.

 

Ausblick

Nach längerer Zeit wird es an Christi Himmelfahrt 2019 wieder ein großes Treffen der Charismatischen Erneuerung in Fulda-Künzel geben. Hierzu ist Emmaus ist besonders herzlich eingeladen. Wahrscheinlich können wir auch wieder ein eigenes Zelt aufstellen und ein Emmaus-Seminar anbieten. Neben dem Austausch mit den anderen geistlichen Gruppen der CE besteht auch die Möglichkeit, sich für  dortige Seminare anzumelden.

 

Zum Schluss eine Bitte um aktive Mitarbeit: Wir wollen auch in diesem Jahr wieder einen Rundbrief herausgeben. Dazu benötigen wir Beiträge jeder Art, die in irgendeiner Weise etwas mit der Emmausbewegung zu tun haben. Es können Gedanken oder Erlebnisse sein oder die Schilderung von einem der Events (z.B. Pfingsttreffen etc.). Dabei kommt es beim Schreiben nicht auf Perfektheit an, da wir vor der Veröffentlichung alles nochmal genau durchsehen und ggf. „verschönern“ (in Absprache mit der verfassenden Person). Mindestens ein Bild sollte dabei sein.

Für diesmal sammeln wir darüber hinaus auch Beiträge zum Thema „Netze auswerfen“, dem Motto des diesjährigen Pfingsttreffens. Vielleicht fällt dir dazu etwas Besonderes ein oder du schreibst einfach nur, was du darunter verstehst und ob du so etwas in Emmaus schon erlebt hast.

Letzter Abgabetermin ist der 31. August 2018 an barbarabeu10@gmail.com. (Tel. +49 157 59 55 37 16).

 

 

Wir wünschen jetzt allen einen wunderbaren Sommer. Bleiben wir im Gebet verbunden.

 

Herzliche Grüße vom Leitungsteam

mit Barbara Beu, Norbert Duschek, Karl Fischer, Peter Weiß, Mark Winkler und Martin Rau.

 

 

Drucken
© emmausbewegung 2015